Zuchtstätte Starflyer's

1984 kam Chilli (Bina von der Elsternhöh) als erste Beardie - Hündin in unsere Familie. Damals waren unsere drei Kinder im richtigen Flegelalter und es ging oft recht turbulent zu und her.

Schon bald merkten wir, dass wir mit dem "kleinen Bobtail" den richtigen Familienhund ausgesucht hatten.

 

Nach dem allzu frühen Tod von Chilli kam dann 1990 die kleine blaue Hündin Gina (Jacky vom Kreuz Ass) zu uns. Für mich stand nun fest, dass ich mein Hobby "Hund" mit dem Züchten dieser charmanten Rasse krönen wollte. 

 

Im April 93 erblickten unsere ersten "Starflyer‘s" das Licht der Welt. Mitzuerleben, wie aus den kleinen Fellbündeln richtige Hündchen werden, wie ihr herzliches Wesen erwacht und sie zu unverschämten Herzensbrechern heranwachsen - dies faszinierte mich voll und ganz und liess mich bis heute nicht mehr los. 

 

Zwei Jahre später erwarben wir Choice (Sainsburrys Kizzy-Lizzie) als weitere Zuchthündin und 1995 blieb die Tochter von Gina, Dusty (Starflyer‘s Daisy-Doll) als dritte Zuchthündin bei uns.

  

Mit diesen 3 Hunden hatte ich im Laufe der Jahre mehrere Würfe. Jeder Wurf ein neues Erlebnis, neue Erfahrungen und neue nette Käufer, mit denen ich oft bis heute guten Kontakt pflege.  

 

Aus dem letzten Wurf von Dusty habe ich eine wunderschöne, schwarz-weisse Hündin in der Zucht behalten. Es ist dies Mona (Starflyer‘s Lindsey). Im August 2008 behielt ich aus ihrem Wurf die vielversprechende Lucie (Starflyer‘s Nubia). Sie hat sich bestens entwickelt, hat ein wunderbares Wesen und wird nun meine aktuelle Zuchthündin. Besonders freut es mich, dass sie ein Starflyer‘s aus dritter Generation ist. 

 

Im Sommer 2012 hatte Lucie ihren ersten Wurf. Sechs schwarz-weissen Welpen schenkte sie das Leben. Wie erwartet waren alle Welpen sehr vielversprechend und man sah schon bald, dass sie das absolut charmante Wesen der Mutter geerbt hatten.

 

Unsere Hunde leben selbstverständlich mitten unter uns im Haus. Auch die Welpen wachsen in Haus und Garten auf. So werden sie bestens auf ihr zukünftiges Leben als Familienhunde geprägt. Staubsauger, Kaffeemaschine, Fernseher, Autofahrten……das kennen sie schon von klein auf und sind damit bestens vertraut. 

 

Die Wurfstätte wird regelmässig von der Zuchtwartin des Bearded- Collie-Clubs kontrolliert und entspricht den Bestimmungen der SKG.

 

Seit 30 Jahren leben wir mit Beardies zusammen. Hat sich in dieser Zeit in unserer Familie auch einiges verändert – eines ist sicher: Ein Leben ohne diese zottigen Freunde ist für uns alle unvorstellbar.